LV>> Der 1856 geborene Sigmund Freud war Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Begründer der Psychoanalyse. Bekannt ist er für seine Theorie des Es, Ich und Über-Ich und seine Therapieansätze der (sinn-)freien Assoziation und Hypnose. Die wenigsten, nicht einmal Freud selbst, wissen von seiner revolutionärsten Therapiemethode: dem Partymachen!

Am 14.06 ab 22 Uhr findet unsere alljährliche, öffentliche Sitzung gegen Stress, Langeweile und weitere Krankheiten studentischer Art im Schlosskeller statt. Die Karten gibt es für 4€ im VVK oder für 5€ an der Abendkasse.

ACHTUNG: Special Drink: „Anna O.“

Fachschaftsparty – “Freud´sche Freuden” – 14.06.2019